Aktualisierte Richtlinien & Verfahrensweisen

Aktualisierte Richtlinien & Verfahrensweisen

Compliance Update

Aktualisierte Richtlinien & Verfahrensweisen

Wenn ein Unternehmen wächst, gibt es immer Begeisterung und Möglichkeiten als auch den Bedarf für Verbesserungen. Wir versuchen stets neue Updates umzusetzen, die das Unternehmen und dessen Mitglieder verbessern und stärken. Als Corporate Management und Compliance Team haben wir uns in letzter Zeit auf ein globales Problem konzentriert, das einer Lösung bedarf. In Anbetracht der neusten Bestimmungen in unserer Industrie, sind diese Änderungen außerordentlich wichtig um sicherzustellen, dass unser Unternehmen im Einklang mit diesen Bestimmungen ist. Aus diesen Gründen haben wir die unten beschriebenen Updates, zu den Richtlinien & Verfahrensweisen vorgenommen. Diese Änderungen treten am 1. November 2015 in Kraft.

Erstens: Wenn Mitglieder mindestens $300 USD (akkumuliert) in Provisionszahlungen erhalten ODER 100.000 QV/CV Volumen im kombinierten Binärbein erreichen, muss ForeverGreen eine gültige Steuernummer zur Verfügung gestellt werden. ForeverGreen behält sich das Recht vor weitere Dokumentation von den Mitliedern anzufordern die beweist, dass die Steuernummer gültig ist und dem Mitglied persönlich gehört (Abschnitt 1, Absatz 15 der nationalen Richtlinien und Verfahrensweisen; Abschnitt 1, Absatz 14 der internationalen Richtlinien und Verfahrensweisen.)

Zweitens, Mitglieder dürfen nur mit einem einzigen Konto Provisionszahlung verdienen. Das Lehren und/oder Coachen zu dem Nutzen mehrerer Konten ist strengstens untersagt (Abschnitt 1, Absatz 17 der nationalen Richtlinien und Verfahrensweisen Abschnitt 1, Absatz 17 der internationalen Richtlinien und Verfahrensweisen.)

Aktualisierte nationale Richtlinien und Verfahrensweisen ansehenAktualisierte internationale Richtlinien und Verfahrensweisen ansehen

 

Die aktualisierten Richtlinien-Abschnitte sind Abschnitt 1, Absätze: 

14. Mitglieder müssen eine Steuernummer vorlegen. Wenn ein Mitglied mindestens (akkumuliert) $300 USD in Provisionszahlungen verdient oder mindestens 100.000 QV/CV in kombinierten Binärbeinen sammelt, muss das Mitglied ForeverGreen eine gültige Steuernummer vorlegen. ForeverGreen behält sich das Recht vor weitere Dokumentation von den Mitliedern anzufordern die beweist, dass die Steuernummer gültig ist und dem Mitglied persönlich gehört. Wenn die geforderte Steuernummer beim Erreichen einer (oder beider) der vorgegebenen Grenzen nicht vorgelegt wird, hat dies die Einbehaltung der Kommissionen zur Folge. FG behält sich vor die Grenz-Voraussetzungen je nach örtlicher Gesetzeslage anzupassen.

17. Mitglieder-Konten und Einkommen. Mitglieder dürfen nur mit einem einzigen Konto Provisionszahlung verdienen. Das Lehren und/oder Coachen zu dem Nutzen mehrerer Konten ist strengstens untersagt. Personen, die im gleichen Haushalt leben, dürfen separate Kontos haben solange die Konten im gleichen Bein des gleichen Einschreib-Baumes sind und den gleichen Enroller haben. Ein(e) Ehepartner(in) darf auch ein separates Konto haben solange das Konto im gleichen Bein des gleichen Einschreib-Baumes ist und den gleichen Enroller hat. Eine separate Steuernummer muss für jedes Konto vorgelegt werden, wie in den Richtlinien und Verfahrensweisen beschrieben.

Wir danken Ihnen allen für Ihre harte Arbeit, Ihr Verständnis und Ihre Bereitschaft sich an unsere Richtlinien und Verfahrensweisen zu halten. Wir freuen uns auf unsere weiteren gemeinsamen Erfolge.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr ForeverGreen Compliance Team